Ein Multirpg-Forum, das vor allem Wert auf 2er RPGs legt. Es werden aber auch Grossgruppenrpgs geschrieben. Wir sind kreativ, verträglich und wollen in erster Linie unseren Spass in einer eigenen, tollen Welt haben. Jeder kann seinen Beitrag leisten!
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schicksalsspiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Nov 16, 2015 3:53 pm

Einen Moment nach dem Engel tauchte die Putzfrau an der Tür auf. Sie atmete schwer und rasselnd, wirkte gleichzeitig aber gar nicht erschöpft. Eher lauernd und bereit, jemanden vom Dach zu stossen.
"Du bist der, der sich einfach davongeschlichen hat, anstatt die eigene Unordnung aufzuräumen! Wo sind deine restlichen Komplizen! Ich kann sie doch überall an dir riechen!", fauchte sie und ballte die Fäuste.
Tatsächlich hatte sie auch nicht vor, auf etwas bestimmtes zu warten, ob nun eine Anweisung auf Seiten des Engels oder eine Verteidigung auf Seiten des Gottes. Sie schrie auf und stürzte sich auf den letzteren. Schon bei ihrer Ankunft im Raum hatte sie weniger menschlich als noch zuvor gewirkt, doch nun im Sprung wandelte sie sich vollends, wurde länger und sehniger und verlor die letzten menschlichen Züge. Ihr hohes Kreischen liess die Scheiben splittern und ein langer Schweif erwischen den Rucksack, beziehungsweise die Reste davon. Die grosse Perle rollte in Richtung der Treppe und davon, wo sie erst einmal eine Begegnung mit Zirkons Füssen hatte, was durch ein lautes Fluchen deutlich wurde.
Nach oben Nach unten
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25823

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 7:44 am

Livedin schaute die Putze schon ziemlich schräg an, als die ihn so ankeifte. Mamma mia, wer zur Hölle hatte das Weib angestellt? Sprang die mit allem Leuten so um? Also sozialkompetent konnte man das nicht nennen.
Da er sich mehr auf den Engel konzentrierte, riss sie ihn regelrecht von den Füssen. Er hob zur Verteidigung lediglich einen Arm, damit dieses schräge Vieh ihm nicht das Gesicht zerkratzte. Echt. So eine anzustellen war doch gemeingefährlich.
Während er da so auf dem Boden lag, die Dame mit einem Arm von seinem Gesicht fernhielt, blickte er wieder zu dem Engel.
"Wie Ihr bestimmt seht bin ich nun doch etwas beschäftigt", sagte er. "Würde es Euch ein andermal besser passen?"
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 10:20 am

Elin dachte nicht daran, den Kompass rauszuholen. Für einen kurzen Moment fragte sie sich, wo Lucia war, aber schnell richtete sich ihre Aufmerksamkeit auf ihren Rucksack. Als die Perle wegrollte, stieß sich von dem Engel los und hechtete hinterher. Sie konnte einen kleinen Riss auf der Oberfläche erkennen und ihr Herz setzte einen Schlag aus. Das durfte doch nicht wahr sein!
Das ist jetzt nah genug, Kleines, ertönte die Stimme in ihrem Kopf und sie sah, wie sich die Risse weiter ausbreiteten. Elin hörte ein hässliches Splittern, dann warf eine Druckwelle sie gegen die Wand und das Dach des Turms wurde fortgerissen. Als sie langsam wieder die Augen öffnete sah sie zwei Flügel vor sich, aber nicht wie die der Engel. Sie waren nicht aus Federn, sondern mit einer schuppigen Haut überzogen. Und im Vergleich zu den Engeln fiel ihr nur ein Wort ein: Monströs. Währenddessen versuchten riesige echsenhafte Beine in dem kleinen Raum und der zerstörten Mauer Platz zu finden. Elin hielt den Atem an und glaubte sie träumte. Überrascht?, fragte der Drache und sie konnte sein Grinsen förmlich spüren, obwohl seine Mine unverändert blieb.
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 4:51 pm

Der Engel wollte gerade eine passende Bemerkung von sich geben, doch die darauf folgende Schockwelle überraschte ihn nun doch dezent. Er riss seine Flügel hoch, um sich davor zu schützen.
Als der Staub sich gelegt hatte und auf einmal ein ausgewachsener Drache über ihm stand, staunte er nicht schlecht. Wo der nun auf einmal her kam wusste er nicht, aber er war sich inzwischen ziemlich sicher, worum es sich handelte.
Er streckte seine Hand aus in der mit einem Mal eine gewaltige Hellebarde erschien.
"Ich bin Asriel, Kommandant der dritten Division der Strafabteilung", stellte er sich vor. "Im Auftrag der ehrenwerten Lady Gabrielle suche ich nach möglichen Agenten der alten Götter. Und wie mir scheint, war meine Suche erfolgreich."
Asriel sah hinüber zum am Boden liegenden Mann, der immer noch mit der ehemaligen Putzhilfe rang.
"Hättet Ihr nun die Güte Euch ebenfalls vorzustellen?"
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25823

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 7:39 pm

Die allgemeine Verwirrung durch den Drachen nutzte Livedin, um die Putze von sich runter zu putzen und sie mit einem einfachen Schlafzauber zu belegen, damit sie Ruhe gab. Dann richtete er sich auf.
"Der alten Götter? Wir sind nicht alt. Du bist einfach nur grün hinter den Ohren."
Er schnaubte.
"Ich bin Livedin. Aber ich gehe davon aus, der Name sagt dir nichts."
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 8:18 pm

Ein dröhnendes Lachen entfuhr der Kehle des Drachen. Elin hatte das Gefühl, dass der Boden bebte und der Turm schwankte. Konnten die anderen das auch hören oder bildete sie sich das ein? "Das wird lustiger als ich erwartet hatte", murmelte der Drache.
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Nov 17, 2015 10:46 pm

"Livedin", wiederholte Asriel. "Gott des Schlafes und der Trägheit, gleichzeitig des Fleisses und der Intelligenz. Eine recht eigentümliche Kombination, möchte ich meinen."
Er warf dem Drachen einen misstrauischen Blick zu.
"Und ich meinte 'alt' vor allem im Sinne von 'ehemalig'", erklärte er schmunzelnd. "Eure Macht über diese Welt ist gebrochen. Und ich bin hier, damit das so bleibt. Ich gehe mal nicht davon aus, dass Ihr Euch freiwillig ergebt?"
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25823

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mi Nov 18, 2015 7:33 pm

"Unsere Macht ist noch lange nicht gebrochen", erwiderte Livedin. War der Junge wirklich so dämlich oder hatte der jetzt ernsthaft geglaubt, er wisse nicht, wie er das 'alt' gemeint hatte? Engel und intelligent, pfs ...
"Und nein. Ich werde mich sicherlich nicht ergeben ..."
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Do Nov 19, 2015 4:39 pm

Asriel warf Livedin einen schrägen Blick zu.
"Ist dem so?", der Hauch eines Lächelns huschte über seine Lippen. "Nun, jetzt kann mir zumindest keiner nachsagen, ich hätte es nicht auf diplomatischen Wege versucht."
Er winkte seinen Begleitern zu.
"Nehmt den Mädchen den Kompass ab", er machte eine Geste in Elins Richtung. Dann sah er mit ernstem Blick zwischen Livedin und dem Drachen hin und her. "Mit dem Rest befasse ich mich selbst."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25823

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Nov 30, 2015 7:55 am

Tief durchatmen. Wenn dieser eine Engel alleine gegen ihn antreten wollte, dann hatte er vielleicht soetwas wie eine Chance. Besonders wenn der Drache ihm Unterstützung bot.
Dennoch war der Gott nicht auf Konfrontation aus. Er musste so viele Kräfte sparen wie nur immer möglich.
Deshalb ging er einen weiteren Schritt zurück und begann seine Energie zu fokussieren.
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mi Dez 09, 2015 9:37 pm

Asriel taxierte den Gott misstrauisch. Die Berichte über die vergangenen Götterkriege waren recht alt und oft ungenau. Wer konnte schon sagen, was diese Gestalt für ihn in Petto hatte?
Nur eine Methode, das herauszufinden. Er preschte auf Livedin zu und holte mit der Hellbarde aus. Doch kurz bevor die beiden aufeinander geprallte wären, drehte er sich in einer Pirouette zur seite und schoss einen Strahl aus blauer Energie auf den Gott.

Währenddessen gingen seine beiden Diener auf Elin zu. Einer von ihnen streckte seinen Arm nach dem Mädchen aus, während der andere misstrauisch den Drachen beäugte.
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   

Nach oben Nach unten
 
Schicksalsspiel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 21 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG World :: RPG-Ecken :: Fantasy :: Schicksalsspiel-
Gehe zu: