Ein Multirpg-Forum, das vor allem Wert auf 2er RPGs legt. Es werden aber auch Grossgruppenrpgs geschrieben. Wir sind kreativ, verträglich und wollen in erster Linie unseren Spass in einer eigenen, tollen Welt haben. Jeder kann seinen Beitrag leisten!
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vielmont - Das RPG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Vielmont - Das RPG   Mo Feb 09, 2015 7:58 pm

LeQuerrec blickte auf die Stadt hinunter und fragte sich, wer von seinen neuen Freunden wohl zuerst den Verstand verlieren würde. Wahrscheinlich das Energiebündel mit den gefärbten Haaren, die ganz jungen knickten immer zuerst ein. Obwohl...der Bauarbeiter wäre eigentlich der perfekte Kandidat gewesen. Wer von Tag zu Tag schwächer wurde, blieb nicht lang auf dem Bau. Der kleine Drogensüchtige war erst mal verschont geblieben. Wäre zu einfach gewesen. Und dann war natürlich noch die junge Dame, die sich Stück für Stück in ein Krustentier verwandelte. Früher oder später würde das jemandem auffallen.
Vielleicht sollte man ihnen einen kleinen Besuch abstatten und sehen, wie sie sich entwickelten. Immerhin sollte man ja auf seine Sprösslinge Acht geben.

Ein Stück der eigenen Haut zu mikroskopieren war ein merkwürdiges Gefühl und doch hatte Claude sich nicht getäuscht. Seine Haut fühlte sich nicht nur deutlich glatter an, sie war es auch. War irgendeine Chemikalie ausgetreten? Das musste er wohl näher untersuchen.
Andererseits konnten das auch die Praktikanten machen, also machte er Feierabend und ging raus auf den Marktplatz. War höchste Zeit, dass er sich mal wieder neue Handschuhe kaufte.

Struppi saß an der Kasse und klunschte genüsslich mit dem Stuhl. Heute Abend war fast keiner gekommen und das war ihm an sich auch lieb so. Aber vielleicht wäre Kundschaft sogar ganz lustig gewesen. Lustiger als der Kerl, mit dem er arbeitete, sicherlich.
„Hey, Chris, stehen die Aufsteller schon in den Schaufenstern?“
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Di Feb 10, 2015 4:35 pm

"Nein, kannst du gern übernehmen", kam die Antwort uuunglaublich motiviert zwischen zwei Regalen hervor. Chris stand da, packte grad ein paar Shirts ins Regal im Tempo Schnecke und räumte auch sonst ein wenig um, dass auch alles spannend blieb. Er wollte eigentlich nur noch heim, er hatte in letzter Zeit ständig eine Art Migräne. Der Kopf drückte und die Augen waren scheisse empfindlich. Vielleicht hatte er auch einfach zu viel getrunken und brauchte mal wieder neue Kontaktlinsen. Wer wusste das schon. Es war ihm auch alles ziemlich egal im Moment. Seit seine Freundin ihn verlassen hatte, war er in einem tiefen Motivationsloch und wollte kaum mehr herauskommen. Es reichte, um aufzustehen und den Tag irgenwie zu überstehen, aber er fühlte sich einfach so energielos und demotiviert. Man musste ihn richtig zerren, dass er überhaupt noch freiwillig was tat. So auch bei der Arbeit. Er wusste genau, wie faul sein Arbeitskollege war. Aber das war doch nicht etwa sein Problem? Sollte der erst einmal eine bessere Ausrede finden, ehe er sich zurücklehnte.


Julien trödelte vor einem Stand auf dem Marktplatz herum und besah sich die kleinen angebotenen Schmuckstücke. Es würde schon bald wieder dunkeln und dann würde es kühl werden. Der Sommer war viel zu schnell vorbeigegangen. Er musste wohl bei seinen Eltern um ein wenig mehr Geld betteln, wenn er sich neue Schuhe kaufen wollte. Nasse Füsse waren das Letzte, was er gerade gebrauchen konnte. Wieso war auch alles so teuer? So viel tolle Sachen gab es an dem Stand und das meiste davon konnte er sich nicht leisten. Zumindest das Zungenpiercing hätte er gerne ersetzt, irgendwas war damit nicht in Ordnung, es kratze so am Gaumen und war ein wenig angelaufen. Von wegen Qualitätsware. Er musste es wohl mit Plastik versuchen, kostete weniger und schadete sowieso den Zähnen nur halb so fest.
Er seufzte und trottete doch erst einmal noch zu einem anderen Stand. War ja nicht so, als ob er nicht auch andere Sachen hätte gebrauchen können. Ein paar neue Spiele, die waren grad so schön Aktion da. Oder vielleicht doch erst ein warmes Getränk? Da hatte es auch einen Stand für gegeben beim Wochenmarkt. Er hatte ein richtig bitteres Gefühl im Mund, das musste weggespült werden.
Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mi Feb 11, 2015 12:17 am

Helen blickte auf die Uhr und fluchte. Wieso hatten die auf der Arbeit sie so lange aufgehalten? Natürlich hatten sie sie gebraucht, aber Mordred brauchte sie auch. Der Kerl kränkelte schon seit einer Ewigkeit und bemühte sich nicht, einen Arzt zu besuchen oder irgendetwas anderes dagegen zu unternehmen. Und sie hatte in keinem Schrank so etwas wie ein Aspirin gefunden. Sie wusste, dass er nicht der fleißigste Mensch war, aber das war einfach lächerlich.
Die Apotheke kam endlich in Sicht und sie erlaubte sich einen Moment der Freude, bis sie sah, dass ein schnauzbärtiger Kerl, der der Kleidung nach sehr nach Apotheker aussah, den Laden verließ. Sie blieb ein paar Schritte vor der Apotheke stehen und verschnaufte, dann fragte sie laut: "Schon geschlossen?"

Träge nahm Mordred seine Tasche auf die Schulter und machte sich auf den Heimweg. Er freute sich auf eine warme Dusche - aber dann fiel ihm wieder ein, was er dann sehen würde und schauderte.
Er musste noch unter die Dusche, aber vorher konnte er Zeit schinden. Es war ein schöner Tag. Und wenn er sich recht erinnerte, dann war heute auch Markt. Er brauchte nichts, aber er konnte einfach über den Marktplatz schlendern, die Atmosphäre genießen und sich ablenken lassen.
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mi Feb 11, 2015 4:57 pm

Claude zog überrascht die Brauen hoch, als ihn die junge Frau ansprach.
"Eigentlich schon, aber wenn Sie sich so beeilt haben, sollen Ihre Mühen ja nicht umsonst gewesen sein", antwortete er mit süffisantem Lächeln und öffnete die Tür. "Womit kann ich der jungen Dame behilflich sein?"

"Wie großzügig von dir", brummte Struppi, aber wirklich Lust, sich mit ihm anzulegen hatte er auch nicht, schließlich war der Kerl trotz allem recht groß. "Solltest vielleicht ne Aspirin nehmen, wenn du einen übern Durst getrunken hast."
Während er die Aufsteller aus dem Lager holte, fiel ihm eine Fliege auf, die durch das Zimmer surrte. Merkwürdigerweise störte ihn das Brummen nicht. Genau genommen fand er den Anblick des Viehs merkwürdig faszinierend, wie es so mitten in der Bewegung umschwenkte und...lief ihm etwa gerade das Wasser im Mund zusammen?
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mi Feb 11, 2015 10:10 pm

"Ah cool", sagte Chris dazu nur noch. Er besass eine Menge 'Ah cools', die in eine Menge Situationen eingeschoben wurden. Die feinen Nuancen der verschiedenen 'Ah cools' war bei der monotonen Stimmlage, die er jedoch meistens aufbrachte, nur sehr schwer heraushörbar, zumindest, wenn man ihn nicht gut kannte. In diesem Fall hätte man es jedoch in ein deutliches 'Fick dich' übersetzen können, auch ohne grosses Vorwissen zu haben.
Er hatte die Schachtel inzwischen leider geleert, behielt sie aber noch ein wenig in der Nähe und spielte einen auf beschäftigt, um Struppi nicht helfen zu müssen. Ihm war ein wenig schwindelig und irgendwie hatte er auch Rückenschmerzen. Jetzt da Struppi stand.. jemand musste ja wohl die Kasse bedienen und den Stuhl dahinter warmhalten, he. Das war dann nun wohl sein Job. Perfekt.


Am Stand mit den Getränken befanden sich schon einige Leute, was Julien unglaublich auf den Wecker ging. So stellte er sich hinten an, steckte die Hände in die Taschen und wippte ungeduldig von einem Fuss auf den anderen. Konnten sich diese Omis und Opis nicht beeilen? Andere Leute verdursteten hier unterdessen!
Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Do Feb 12, 2015 4:23 pm

"Vielen, vielen Dank", keuchte Helen, als sie in die Apotheke schlüpfte. Sie sah sich kurz um, bis ihr auffiel, dass sie sich eigentlich nicht auskannte. Also wandte sie sich zu dem Herren um, der sie noch hineingelassen hatte - die Art Person, mit der sie sonst eher wenig zu tun haben wollte, aber in diesem Moment war er der Retter ihrer Welt. "Ich brauche, äh... Aspirin. Oder anderes Zeug, das gut gegen Erkältungen ist."
Verdammt. Sie wusste nicht, was genau Mordreds Problem war. Manchmal hustete er.
"Hustensaft?"
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Fr Feb 13, 2015 5:19 pm

Als er die Worte 'Erkältung' und 'Aspirin' zusammen in einem Satz hörte, zog Claude eine Braue hoch.
"Ich könnte Ihnen etwas Prospan geben", bemerkte er. "Aber da Sie offenbar noch ziemlich fit sind, schätze ich, es ist für jemand anderen. Könnten Sie mir vielleicht die Symptome beschreiben? Hustet Ihre Bekanntschaft? Hat sie Fieber? Schlafstörungen?"

Letztlich verlor Struppi die Fliege aus den Augen und sah zu seinem großen Missfallen, dass Chris seinen Platz eingenommen hatte.
"Krasses Teil, nicht?", meinte er und präsentierte Chris dne Aufsteller. Der Unterkörper war der einer recht normalen Frau, das Gesicht eine Fratze mit viel zu vielen Zähnen und mehreren Mäulern. "Wär die nicht was für dich?"
Anzüglich hob er ein paar Mal grinsend die Braue hoch.
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So Feb 15, 2015 6:19 pm

"Ha-ha", machte Chris trocken. "Ich steh ja total auf Bisswunden, klar."
Seine Ex hatte so gern geknabbert, verdammt! Woher wusste der Schwachmat das? Wäre ihm doch nur eine gute Konter eingefallen. Aber dafür hätte er sich für das Privatleben des anderen interessieren müssen und das war leider einfach nicht der Fall.
Immerhin hatte er immer noch den Stuhl. Etwas anderes hatte der Kerl doch sicher eh nie unter sich gehabt.
Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So Feb 15, 2015 8:15 pm

Helen bemerkte schnerzhaft, dass der Kerl auf sie herabblickte. Nur, weil sie sich in seinem Job nicht auskannte, weil sie nicht oft krank wurde. Aber er hatte sie nach Ladenschluss reingelassen, deswegen sagte sie friedlich: "Er ist immer müde, schläft viel, hat Kopfschmerzen und hustet manchmal. Dieser schleimige Husten."
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So Feb 15, 2015 10:17 pm

"Hmmm", überlegte Claude. "Klingt nach einer handfesten Erkältung. Ist Ihr Freund neu in Vielmont? Vielleicht hat er sich einen Virus eingefangen." Er kramte ein paar Medikamente aus dem Regal.
"Bei einer so schlimmen Erkältung wäre es das Beste, er bleibt für ein paar Tage im Bett und kuriert sich aus. Was die Nebenwirkungen angeht", er hob eine Packung mit Tabletten, "diese hier können seine Stirnhöhlen frei machen, das dürfte die Kopfschmerzen etwas lindern. Ein paar Hustenpastillen und etwas heißer Zitronentee würden wahrscheinlich der Entzündung im Hals entgegen wirken. Ansonsten kann ich nur viel Ruhe und wenig körperlichen Stress empfehlen. Viel Obst essen, vielleicht etwas Hühnerbrühe und andere Hausmannsmittel."

"Ooch, jetzt verletzt du ihre Gefühle", meinte Struppi und zog eine Schnute.
"Stimmt, er weiß nicht was er verpasst", meinte der Aufsteller und zwinkerte Chris zu.
"Genau, gib ihr..."
Struppis Grinsen erstarb und er sah ungläubig den Aufsteller an. Hatte der gerade gesprochen?

Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mo Feb 16, 2015 9:18 pm

Chris schaute ebenfalls ziemlich konfus aus der Wäsche und traute gerade seinen Augen nicht. Aber da auch Struppi es gesehen zu haben schien.. aber nein, das war unmöglich. Der verarschte ihn doch gerade!
"Hast du dem Ding jetzt nen Lautsprecher eingebaut, oder was soll das?!", ächzte er.
Aber wie erklärte das denn das Zwinkern? So technisch begabt war der Kerl doch definitiv nicht!
Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mi Feb 18, 2015 6:20 pm

"Er wohnt schon eine Weile hier, aber ich bin neu", erklärte Helen, während sie die Packung Tabletten in ihren Händen drehte. Die waren ihr ein Begriff, obwohl sie sie schon lange nicht mehr genommen hatte. Sie holte ihr Geld aus der Tasche und bezahlte. "Vielen Dank. Ich muss noch schauen, ob ich ihn dazu überreden kann, eine Pause zu machen. Er verleugnet noch immer, dass er nicht gesund ist."
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Fr Feb 20, 2015 9:26 am

Struppi hörte ihn gar nicht richtig sondern sah einen Moment wie gebannt den Aufsteller an. Er sah an dem Ding hinunter. Alles Pappe. Nichts bewegte sich. Erst sah er unsicher zu Chris, dann ging er wortlos zum Schaufenster und stellte das Ding auf. Eingehend untersuchte er es. Aber nichts war zu sehen. Vorsichtig ging er wieder zur Kasse. Aber merkwürdigerweise hatte er das Gefühl, einen Blick im Rücken zu spüren.
"Du", sagte er unschlüssig zu Chris. "Ich...glaub wir haben gleich Dienstschluss. Vielleicht hauen wir uns besser mal aufs Ohr."

"Keine gute Angewohnheit", entgegnete Claude seufzend und fuhr sich mit der Hand über die Stirn. "Sicher handwerklich nicht tätig, nicht wahr? Diesen falschen Stolz habe ich nie verstanden. Die Leute wollen es einfach nicht begreifen, selbst ein durchtrainierter Körper schützt vor Viren nicht!" Er schüttelte den Kopf. "Aber was will man machen? Man kann sie schließlich nicht einsperren. Wenn es Ihnen möglich ist, vermeiden sie besser direkten Körperkontakt. Bei so schweren Fällen kann man sich ganz schnell mal anstecken. Und es wäre bittere Ironie, wenn der Helfende als Entlohnung selbst infiziert wird. Nicht, dass das nicht schon passiert wäre..."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So Feb 22, 2015 11:22 pm

"Hmja. Das wär ein Plan", bestätigte er und sah noch einmal kurz zu dem dubiosen Zähneding. Er würde das später noch genauer untersuchen müssen. Struppi konnte ihm da jetzt etwas vorspielen, aber so leichtgläubig war er nicht. Auch wenn es doch echt realistisch gewirkt hatte. Vielleicht war er doch nicht so nüchtern, wie er gerade glaubte. Seine Augen taten ja eh schon weh.
"Machen wir Schluss für heute und.. Schlafen morgen aus oder so."
Er würde zumindest ausschlafen, er hatte keine Schicht am nächsten Morgen. Zum Glück. Vielleicht war er ja gar nicht überfordert oder hatte einen Kater, sondern wurde krank? Er konnte sich eine Grippe nicht leisten, aber.. wenn er schon anfing, von Aufstellern angeflirtet zu werden, war eine Woche Bettruhe vielleicht doch nicht so falsch.


Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mo Feb 23, 2015 6:44 pm

Helen verengte ihre Augen. Mordred war ein Idiot, der nicht wusste, was gut für ihn war, aber er war ihr Idiot, und niemand redete so über ihn außer ihr. Aber sie riss sich zusammen und verstaute die Medikamente und das Wechselgeld in ihrer Tasche. "Ich werde ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen." Sie sah zur Tür. "Aber jetzt werde ich Sie auch nicht weiter stören. Sie wollen ja Feierabend machen."
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Di Feb 24, 2015 9:48 pm

Struppi nahm langsam aber sicher seine Sachen zusammen und ging dann ein wenig schneller aus dem Laden, als er es für gut hielt. Als er am Schaufenster vorbei ging, glaubte er wieder, einen Blick im Rücken zu spüren. Er wandte sich um. Das Frauenmonster verharrte still und reglos. Trotzdem gefielen Struppi die Augen nicht. Er wandte sich ab und eilte zum Markt, seine Beine trugen ihn schneller, als er es gewohnt war. Einfach zu Claude gehen und zusammen was abend essen. Dann würde alles gut werden.

Claude hatte sich so sehr reingesteigert ins Philosophieren, dass er Helens zusammengekniffene Augen gar nicht bemerkte.
"...außerdem- ach so natürlich." Er trat auf die Tür zu. "Schätze, es ist besser, wenn Ihr Freund direkt seine-"
Er hielt inne, als die Tür nicht aufging. Verdattert blickte er den Türknauf an. Er rüttelte und zerrte daran, doch die Tür öffnete sich nicht. Dabei konnte konnte sich nicht erinnern, nochmal abgeschlossen zu haben. Claude griff in die Tasche und steckte den Schlüssel ins Schloss. Um festzustellen, dass er nicht hineinzupassen schien.
"Was zum Teufel...hat sich das Schloss verzerrt?"
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Fr Feb 27, 2015 9:23 am

Inzwischen mit einem schönen, wärmenden Getränk ausgestattet, das den bitteren Geschmack in seinem Mund herunterspülte, schlenderte Julien weiter herum. Hoffentlich gab es bald das nächste Taschengeld oder er konnte sich sonst irgendwie Geld herschnorren. Das Angebot war einfach zu verlockend überall! Wieso nur hatte er schon alles anfangs des Monats ausgeben müssen? Hach..
Seine 'Geldsorgen' wurden ihm nur noch klarer, als er ein bekanntes Gesicht über den Markt eilen sah, im Stechschritt ja schon beinahe. Ah, der eine Kerl von dem hübschen, kleinen Geschäft, in dem er auch schon ein paar mal einkaufen gewesen war. Der nettere der beiden Kerle, dem er eher eine Preisreduktion entlocken konnte.
"Ha. Du siehst ja aus, als hättest du ein Gespenst gesehen!", rief er ihm zu und fand den Anblick durchaus lustig.
Nach oben Nach unten
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Sa Feb 28, 2015 12:45 am

Als Claude an der Tür rüttelte, versuchte Helen, über seine Schulter zu schauen. Sie sah nicht viel, aber seine frustrierten Kommentare genügten ihr.
"Aber es hat doch vor ein paar Minuten noch funktioniert", murmelte sie. "Vielleicht blockiert sie etwas auf der anderen Seite?" Sie sah sich um - wenn gar nichts half, konnten sie vielleicht durch ein Fenster nach draußen.
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So März 01, 2015 3:57 pm

Struppi zuckte merklich zusammen, als jemand nach ihm rief und geriet ins Straucheln. Er kam recht plötzlich zum Stehen, ruderte unelegant mit den Armen und verhinderte somit, sich auf den Hintern zu legen. Er sah sich um und wirkte sichtlich erleichtert als er einen ihrer Kunden erkannte.
"Ach du bist's, Servus", begrüßte er ihn und versuchte den Schreckmoment von eben auszublenden. "Naja, weißt scho, bei so einem Mitarbeiter wie Chris kommt einem schonmal das kalte Grausen."

Claude kratzte sic merkwürdig betreten am Hinterkopf.
"Tut mir schrecklich leid", wandte er sich in entschuldigendem Tonfall an die junge Dame. "Wenn es Ihnen nichts ausmacht, kann ich Sie durch die Hintertüt rauslassen. Da müssen wir einen kleinen Abstecher durch das Labor machen."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Mo März 02, 2015 7:39 pm

Julien lachte auf und nickte dann.
"Kann ich mir gut vorstellen. Ich merk mir nicht umsonst, welche Schichten du hast und welche er."
Ein wenig Schleimen war immer gut. Da konnte man das nächste Mal beim Einkaufen leichter einen Rabatt raushauen.
Er leerte sein Getränk mit einem tiefen letzten Schluck und behielt die Flüssigkeit noch ein wenig im Mund, ehe er schluckte. So was Schönes. Er hätte ständig trinken und noch mehr trinken können. So viel konnte man doch gar nicht trinken!
"Wenn ich wieder daheim Geld ablabern kann, komm ich auch mal wieder vorbei. Geht irgendwie alles kaputt im Moment. Ist echt grausam, was für Scheissqualität die meiste Kleidung immer hat."
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Fr März 06, 2015 11:36 pm

Struppi grinste. Irgendwo in seinem Hinterkopf leuchtete die Frage auf, ob das mit der miesen Qualität ein Trick war, um den Leuten mehr Geld aus den Taschen zu leiern. Aber er war eine der Personen, in deren Taschen das geleierte Geld landen würde, also stellte er keine Fragen.
"Na, aber immer gerne doch", antwortete er und grinste Julien ermunternd auf die Schulter. "Sag mal, du hast nicht zufällig meinen Mitbewohner gesehen? Ist etwa so groß, hat 'nen Schnauzbart, einen komischen Akzent und ist soooo verdammt affektiert."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Esk

avatar

Alter : 26
Ort : Kuhkaffistan
Anmeldedatum : 13.05.13
Anzahl der Beiträge : 370

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Di März 10, 2015 2:07 am

Helen, die bereit gewesen war, ein Fenster einzuschlagen, sah den anderen kurz verwirrt an, dann nickte sie. und folgte ihm. Ja, das war wahrscheinlich klüger. Sie hatte keinen Moment daran gedacht, dass es einen Hintereingang geben könnte, aber das machte natürlich Sinn. Verdammt, es war wirklich Zeit, dass sie sich ausruhte.
Nach oben Nach unten
http://esktasy.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Di März 10, 2015 4:57 pm

"Ich hab keine Ahnung, was affektiert heisst, aber wenn er nen Schnauz hat, kanns gut sein, dass ich den schon gesehen hab", gluckste Julien.
Denn - echt, wer trug heutzutage schon einen Schnauz?
"Also.. nicht jetzt grad, sind ja auch ne Menge Leute am Markt. Aber.. ist der denn nicht voll alt, wenn er nen Schnauzbart trägt? Wieso hast du eine WG mit einem alten Mann? Ist das nicht seltsam?"
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   Do März 12, 2015 8:29 pm

"Das heißt auf gut Deutsch, er hört sich stockschwul an. Als hätte er 'nen Besenstiel im Arsch", erklärte Struppi grinsend. "Alter...mjaaa, so alt isser gar nicht. Obwohl...ich glaub der ist alt auf die Welt gekommen. Das ist so einer von denen die schon als Kind soooo erwachsen waren, weißt du? Denen man immer das Pausenbrot geklaut hat."
Wie oft man 'Hänschenklein' das Pausenbrot geklaut hatte, ließ er einfach mal unter den Tisch fallen.

Leise vor sich hin murmelnd führte Claude sie durch eine der Seitentüren in eines der Labore. Der Raum war ziemlich steril gehalten und an einigen der Regalen waren Gefäße mit diversen Chemikalien enthalten.
"Jetzt, hm, mal überlegen." Claude kratzte sich am Kopf. "Am besten wir gehen durchs Lager, da bewahren wir die ganzen Chemikalien auf. Auf der Rückseite geht's zu den Toiletten und da ist dann auch irgendwo der Hinterausgang. Am besten nichts anfassen, hier ist alles steril und ein paar der Chemikalien sollte man besser nicht auf die Haut bekommen."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   So März 22, 2015 1:20 pm

"Ahh", machte Julien erleuchtet und nickte. "Ja, ja. Das hört sich schon irgendwie logisch an. Muss echt anstrengend sein mit so einem zusammen zu wohnen. Fast wie Eltern oder so, bäh."
Er streckte die Zunge heraus und liess sie dann grad draussen und streckte sie in alle Richtungen, damit er sie sich mit den Schneidezähnen kratzen konnte. Sein Piercing juckte schon wieder so doof. Er brauchte wirklich ein neues, das war doch furchtbar. Aber rausnehmen wollte er es auch nicht einfach so, das verheilte sonst viel zu schnell und dann hatte er Probleme, ein neues einzufügen.
"I hahhe hen Wihneh! Seihhs Heihungsufs hochnech chaues auss!", beschwerte er sich unverständlich und wohl auch mehr an sich selbst gerichtet als an Struppi.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vielmont - Das RPG   

Nach oben Nach unten
 
Vielmont - Das RPG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG World :: RPG-Ecken :: Contemporary :: Vielmont-
Gehe zu: