Ein Multirpg-Forum, das vor allem Wert auf 2er RPGs legt. Es werden aber auch Grossgruppenrpgs geschrieben. Wir sind kreativ, verträglich und wollen in erster Linie unseren Spass in einer eigenen, tollen Welt haben. Jeder kann seinen Beitrag leisten!
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schicksalsspiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Schicksalsspiel   Fr Mai 24, 2013 9:14 pm

HIer dann das spiel^^
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Do Jun 13, 2013 7:49 pm

(So, ich habs doch noch geschafft xD Entschuldigt die lange Wartezeit^^)

Vor dem Richtplatz hatten sich unzählige Menschen versammelt. Vor ihnen stand ein Podest mit acht Galgen. Unter jedem Galgen stand eine Person. Allen waren die Hände auf den Rücken gefesselt und die Stricke wurden um ihre Hälse gelegt. Sie waren Rebellen. Hatten gegen die Machenschaften der Engel gekämpft. Und nun würden sie dafür bezahlen.
Das Volk wirkte wenig begeistert. Zähneknirschend liessen sie die Scham über sich ergehen, ihr eigenes Volk sterben zu sehen.
Heftiger Regen prasselte auf die Zuschauer, die Verurteilten und die Engel hernieder, durchnässte ihre Kleidung. Stoisch, dem Regen trotzend, verlas ein Engel mit braunem Gefieder das Urteil dem schweigenden Volke.
Einige, wenige Stimmen murmelten Gebete an die Götter. Baten um Frieden für die Seelen, die bald im Reich der Götter hoffentlich ihre Ruhe finden würden.
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Do Jun 13, 2013 8:50 pm

(Dann fang ich einfach mal an^^)

Elin stockte der Atem. Sie konnte sich nicht bewegen, nicht einmal die Faust ballen. Ihr Körper war wie zu Stein erstarrt. Sie hatte eine weite Reise auf sich genommen, um in diese Stadt zu gelangen und das war, was sie erwartete. Eine Exekution. Von Menschen, die für ihr recht kämpften. Eigentlich traute sie sich nicht, diese Gedanken in Anwesenheit der Engel zu hegen, aber es war wahr. Sie wusste, wie schlimm die Zustände waren. Sie hatte es am eigenen Leib erfahren, deswegen war sie ja hergekommen. Aber irgendwie traf sie es doch so unerwartet wie ein Faustschlag ins Gesicht.
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Fr Jun 14, 2013 3:27 pm

Das Wetter schien das grausige Schauspiel untermalen zu wollen dass sich Lucia hier bot. Es regnete Bindfäden und durch das Geprassel konnte man kaum hören, was die Engel auf dem Podest verkündeten. Doch das war auch nicht notwenidg. Die bemitleidenswerten Schatten mit dem Schlingen um den Hals sprachen Bände.
Entsetzt hielt sich Lucia eine Hand vor den Mund. Sie war so weit gereist und gerade an einem der südlichsten Orte angekommen, die sie sich vorstellen konnte. Und das erste, was sie mitbekam war ein Hinrichtung.
Einer Frau, die etwas abseits von ihr stand schien es ähnlich zu gehen, doch beim Vordach einer Taverne konnte sie einen Mann sehen, den die ganze Aktion nicht zu interessieren schien. Er trank sogar noch Wein, während auf dem Platz Menschen hingerichtet werden sollten! Ihr wurde speiübel.
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Fr Jun 14, 2013 3:47 pm

Unter der Menschenmenge, die sich nicht getraute, die Stimme zu erheben, stand Livedin, der Gott des Wissens und des Schlafes.
Ernüchtert musste er feststellen, dass niemand zu ihm betete. Hätte dies jemand getan, so würde er es hören, ganz bestimmt. Ein Gebet würde ihm den Mut geben, sich zu erheben und diesem Grauen ein Ende zu setzen.
Der Regen tropfte von seiner Kapuze. Er konnte es versuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er überhaupt bis zum Galgen kam, war eher gering. Seine magischen Kräfte reichten hier unten nicht aus, um Grösseres zu bewirken.
Zehn Engel waren hier, zwanzig menschliche Soldaten standen Wache. Er würde höchstens mit einer Verwandlung fliehen können. Doch selbst dann bestand die gefahr, von einem Pfeil getroffen zu werden.
Er knirschte mit den Zähnen, schaute zum grauen Himmel empor. Warum nur hatten sie ihn geschickt?! Kjarjas hätte jetzt viel mehr ausrichten können!
Der Engel auf dem Podest verstummte. Er hatte zu Ende gelesen.
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
AFAproductions
endoplasmatisches Retikulum
avatar

Alter : 20
Ort : Extrazelluläre Plasmalemmaoberfläche
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 11691

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Fr Jun 14, 2013 3:53 pm

Gilberto lehnte ziemlich weit am Rand mit verschränkten Armen an einer Hauswand und war durch und durch unzufrieden. Zwei der acht Leute, die da vorne standen, hatte er gekannt. Nicht wirklich so, dass er sie als Freunde hätten bezeichnen können, aber sie waren Kontaktmänner gewesen und er selbst konnte von Glück reden, dass er nicht allzu sehr in die Angelegenheit mit hinein gezogen worden war. Er musste dafür sorgen, dass in nächster Zeit niemand hingerichtet wäre. Das wäre auffällig und somit nicht gut für ihn und sein Geschäft. 
Anstatt nach vorne zu schauen, betrachtete er viel lieber seine Umgebung. Was die Engel erzählten, interessierte ihn ohnehin nicht, mal davon abgesehen, dass er es bedingt durch Entfernung, Regen und sonstige Geräuschkulisse ohnehin nicht verstand. 
Anderseits sah er auch nicht sonderlich viel. Kurzsichtigkeit war etwas unheimlich Blödes, wenn man sich einmal wünschte, in die Ferne zu schauen und Brillen waren teuer und vor allem auffällig, daher konnte er sie sich doppelt nicht leisten.
Nach oben Nach unten
http://anniefliesaway.deviantart.com
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Fr Jun 14, 2013 6:37 pm

Gleich war es so weit. Die Personen wurden gehängt.  Ihre Körper zappelten noch. Elin wurde schlecht. Ihre innere Stimme sagte, sie solle sich abwenden, doch sie konnte es nicht.  Wenn sie ihm das angetan hatten, würden sie dafür büßen müssen.  Gleichzeitig musste sie aber auch daran denken, dass sie vielleicht bald auch zu den Rebellen gehörte.  Deswegen war Elin jedenfalls hier.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 10:31 am

Rebecca hatte das ganze scheigend beobachtet. Sie war weit hinten, dort wo kaum mehr einer stand. In ihr regten sich verschiedene Gefühle.
Hass gegenüber den Engel, dafür, dass sie diese Leute töteten. einige von ihnen kannte sie noch; von damals. Sie waren mit ihren Eltern befreundet gewesen.
Trauer wegen denen, die jetzt starben.
aber auch Freude und das war wohl das hauptsächliche, Freude weil sie endlich von den Engeln erlöst waren, Freude weil sie genau wusste, dass viele von denen die hier waren, nicht damit einverstanden waren. Und lange konnte es nichtmehr dauern. Nicht mher lange. Die Leute, die dort oben starben, sie starben nicht als Verbrecher oder einfach nurHingerichtete. sie waren eine art Märtyrer. Und damit machten sich die Engel gegner, die sie nicht besiegen konnten. denn niemand konnte erinnerungen vernichten. Nicht bei so vielen Wesen. und es waren viele die hier zusahen.
Einen Moment dachte sie daran, dass sie wohl ein seltsames Bild abgeben musste. ein kleines Kind mit einem großen Hund, einem großen Rucksack das lächelnd bei einer Hinrichtung zusah. Aber es war ihr egal. gerade eben war es ihr einfach egal, genauso wie der Regen, der sie schon lange komplett durchnässt hatte.
Nach oben Nach unten
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 12:33 pm

Elin wandte sich ab und drängte sich durch die Menge. Sie war nur froh, dass er zumindest nicht dabei gewesen war. Jetzt wo das Schauspiel vorbei war, würde alles ziemlich schnell wieder seinen gewohnten Gang nehmen und sie würde sich anpassen, um am wenigsten aufzufallen. Dafür musste sie sich erst mal eine Unterkunft suchen. Hunger hatte sie auch, also würde sie sich auch eine warme Mahlzeit genehmigen. Wahrscheinlich konnte sie erst morgen mit ihren Recherchen beginnen, da die Rebellen heute wohl eher nicht so aktiv sein würden. Aber vielleicht fand sie ja jemanden, der ihr trotzdem weiterhelfen konnte. Ihr Rucksack lastete ungewöhnlich schwer auf ihren Schultern.
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 7:26 pm

Es brach auch Lucia heraus, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie hatte gerade noch Zeit, sich in eine abgelegenere Ecke zu flüchten als ihr schlecht wurde.
Nachdem sie das schlimmste überstanden hatte blckte sie auf und atmete schwer. Ihr war schwindlig und sie war fassungslos. Ihre erste Reaktion war, dass sie weg von hier musste. Weit weg. Doch weiter konnte sie nicht. Sie war schon weiter von Zuhause weg als sie es sich vorstellen konnte. Verloren blickte sies ich um und stützte sich mit einer Hand an der Mauer ab. Sie musste die Nacht irgendwo unterkommen, sonst würde sie sich erkälten. Von Schlaf war in dieser Nacht wohl kaum zu sprechen.
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
AFAproductions
endoplasmatisches Retikulum
avatar

Alter : 20
Ort : Extrazelluläre Plasmalemmaoberfläche
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 11691

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 7:45 pm

"Brauchst du Hilfe?", erkundigte Gilberto sich recht vorsichtig, , als das blonde Mädchen in einer der abgeschiedenen Ecken an die Wand reiherte. Er hatte den Weg eigentlich nach Hause, in seine Wohnung nehmen wollen, aber nun... 
Er schaute sie an, die Miene voll Mitleid. Man hatte ihm gesagt, er solle nett sein und jetzt versuchte er sein bestes darin. Außerdem kam sie, ihrem Äußeren nach zu urteilen, ganz sicher nicht von hier.
Nach oben Nach unten
http://anniefliesaway.deviantart.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 8:04 pm

Langsam hob Lucia ihren Blick und sah eine der eigenartigsten Gestalten, die sie je gesehen hatte. So eine dunkle Haut...von wo kam diese person wohl? Und konnte sie ihm trauen?
"Ich, ähm", begann Lucia vorsichtig. "Sie haben nicht zufällig einen Schluck Wasser für mich?"
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
AFAproductions
endoplasmatisches Retikulum
avatar

Alter : 20
Ort : Extrazelluläre Plasmalemmaoberfläche
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 11691

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 8:09 pm

Nachdenklich zog er einen Wasserschlauch von seinem Gürtel, öffnete ihn roch einmal. "Nicht hier", antwortete er dann. Das Zeug konnte er dem armen Ding nicht antun, das konnte man beinahe schon als Feucht-Biotop bezeichnen.
Nach oben Nach unten
http://anniefliesaway.deviantart.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 8:15 pm

Lucia zögerte. Sie war neu hier und sie wusste nicht, ob sie diesem Fremden trauen konnte.
"Dann...können Sie mir vielleicht die nächste Taverne zeigen, wo ich unterkommen kann?"
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
AFAproductions
endoplasmatisches Retikulum
avatar

Alter : 20
Ort : Extrazelluläre Plasmalemmaoberfläche
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 11691

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 8:31 pm

"Selbstverständlich", antwortete er lächelnd. "Komm mit." Auf zu dem Ding, vor dem vorhin noch dieser komische rothaarige Schnösel gestanden und seinen Wein getrunken hatte. 
Er drehte sich um, gleich im nächsten Moment aber wieder zurück, als ihm auffiel, wie schlechte die Verfassung der jungen Frau war. "Kannst du laufen?"
Nach oben Nach unten
http://anniefliesaway.deviantart.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 8:49 pm

Lucia rappelte sich leicht keuchend auf und stützte sich dabei etwas auf ihren Wanderstab.
"Danke, es geht schon", sagte sie und trat an die Seite des Mannes. "Ich bin bloß etwas erschöpft."
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 9:02 pm

Livedins Hände zitterten leicht. Er war ein Gott und musste machtlos zusehen, wie diese Leute an Stricken baumelten. Die Engel schienen nicht vorzuhaben, sie so schnell wieder runter  zu holen. Verdammtes Federvieh!
Doch in diesen Massen waren bestimmt einige, die diese Hinrichtung nicht gut hiessen. Er hoffte es zumindest.
Denn, als die Lage sich etwas beruhigt hatte, flogen die Engel davon und nur noch die menschlichen Wachen blieben da, um die Toten zu bewachen, dass sie nicht unerlaubterweise runter geschnitten wurden. Es waren nicht viele Soldaen. Gerade genug, um Eindruck beim Volk zu hinterlassen.
Also bahnte Livedin sich einen Weg zum Podest, was sich als weniger schwer erwies als gedacht, da die Menge sich aufzulösen begann.
"Hört!", rief er, als er oben war. "So etwas müssen wir nicht dulden!"
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
AFAproductions
endoplasmatisches Retikulum
avatar

Alter : 20
Ort : Extrazelluläre Plasmalemmaoberfläche
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 11691

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 9:06 pm

Gilberto wollte wohl noch irgendetwas sagen, hatte jedoch schon im nächsten Moment wieder vergessen, was eigentlich, da er eine Stimme vom Platz her hörte, die ihn aufschreckte und er konnte um ehrlich zu sein nicht wirklich glauben, was er da hörte.
Nach oben Nach unten
http://anniefliesaway.deviantart.com
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 9:22 pm

Lucia blickte überrascht auf, als sie auf einmal eine Stimme vom Podest hörte. Wer zum Geier war das? Und was hatte er vor?
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Mo Jun 17, 2013 9:24 pm

Natürlich bemerkten die Wachen ihn ebenso rasch, wie das Volk, das ihn grösstenteils aus stumpfen, fragenden Augen anstarrte.
"Lebt für die Rebellion! Rebelliert und die Götter werden euch beistehen!", rief Livedin. "Betet und kämpft! Das gibt ihnen Kraft!"
Die ersten Soldaten betraten das Podest, kamen auf ihn zu. Sie wollten ihn zum schweigen bringen.
"Lehnt euch auf! Ringen wir die Soldaten nieder!"
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Jun 18, 2013 5:40 am

Rebecca sah sich um. Dieser Auftritt kam unerwartet, aber nicht ungewollt. Die Meisten Menschen waren stehen geblieben oder gingen gar zurück richtung Podest. Niemand schien auf sie zu achten. Sie hob ein paar Steine vom Boden auf.
Dann machte sie sich daran etwas weiter nach vorne zu gehen. Als sie nicht mehr so weit vom Podest entfernt stand warf sie einen der Steine nach einer der Soldaten. Nur um dann schnellst möglich die Position zu wechseln.
Es würde sich vermutlich trotzdem sehr schnell herumsprechen, dass ein kleiner Junge mit Hund durch die Menge lief und Steine warf, aber sie hoffte, dass die meisten eher auf Seiten der Rebellen standen. So kämpfte sie sich durch die, inzwischen wieder etwas dichteren Reihen, und warf immer mal wieder einen Stein auf die Soldaten. ob die Steine allerdings trafen war eine andere Sache. Aber immerhin hatte sie das Gefühl etwas zu tun und den armen Mann nicht alleine da stehen zu lassen. Und eventuell, nur eventuell würden ein paar mehr Menschen etwas tun.
Nach oben Nach unten
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Jun 18, 2013 3:21 pm

Elin fuhr herum, als sie diese Worte hörte. Was machte der Typ da? Wollte er auch sterben? Aber plötzlich kam ihr ihr Rucksack noch viel schwerer vor. Was hatte die Dorfälteste ihr da bloß gegeben? Elin atmete tief durch. Eigentlich konnte sie diesen Mann auf dem Podest gut verstehen und hätte ihn gerne unterstützt, aber sie durfte nicht gleich zu viel riskieren. Sie durfte nicht auffallen. Also bahnte sie sich weiter ihren Weg zu der Taverne, als sie in einen Mann in den mittleren Jahren und ein blondes Mädchen hineinlief, die auch verwundert über den Sprecher stehen geblieben waren.
"Entschuldigung", murmelte Elin und wollte schon weitergehen, als ihr auffiel, dass das Mädchen etwas wackelig auf den Beinen wahr.
"Alles in Ordnung?", erkundigte sie sich.
Nach oben Nach unten
Nick

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 2257

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Jun 18, 2013 8:56 pm

Lucia brauchte einige Sekunden um zu registrieren, dass jemand sie angesprochen hatte, so gebannt war sie von dem Mann auf dem Podest.
Sie wandte sich um und erblickte ein schwarzhaariges Mädchen neben sich.
"Was, ähm...", stammelte sie geistesabwesend. "Ja es geht schon."
Meinte der Mann das ernst? Was redete er da überhaupt von Göttern? Was zum Geier ging hier vor?
Nach oben Nach unten
http://aldorich.deviantart.com/
Sozo no Yume
Ich bin der Tod muahahar
avatar

Alter : 22
Ort : In meiner Phantasie
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 3185

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Di Jun 18, 2013 10:09 pm

Elin nickte, obwohl sie nicht gerade davon überzeugt war. Auch sie warf noch einen Blick zu dem Podest wandte sich nun jedoch endgültig davon ab.
"Seid ihr auch auf den Weg in eine Taverne?", fragte sie nun wieder die Fremden, "Dürfte ich euch dann vielleicht begleiten? Ich bin nämlich nicht von hier."
So konnte sie vielleicht ein paar Kontakte knüpften und würde nicht ganz so auffallen.
Nach oben Nach unten
Kjani
Administrator
Administrator
avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 12.05.13
Anzahl der Beiträge : 25819

BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   Fr Jun 21, 2013 10:27 am

Die paar Steine, die aus dem Publikum kamen, halfen anfangs nicht viel. Doch auf einmal wurde der Aufstand dann durchaus grösser und einige Bürger begannen das Podest ebenfalls zu stürmen.
Livedin war froh, kriegte er Unterstützung und er versuchte von den Wachen weg zu kommen und gleichzeitig mit Magie, die Bürger zu unterstützen.
Nach oben Nach unten
http://rpgame.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schicksalsspiel   

Nach oben Nach unten
 
Schicksalsspiel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 21Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG World :: RPG-Ecken :: Fantasy :: Schicksalsspiel-
Gehe zu: